Prüfung der KG-Verordnung vor Beginn der Behandlungen

Stichworte: Rezeptvorprüfung, AGB´s, Terminvereinbarung, Zuzahlungen, Verordnungen für Heilmittel, Krankengymnastik, Manuelle Therapie

Liebe Patienten,
grundsätzlich haben Sie und wir zwei Wochen (14 Tage nach Ausstellung des Rezeptes / Verordnung) Zeit, dass mit den Behandlungen begonnen werden kann. Bevor wir jedoch anfangen, prüfen wir Ihr Rezept auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Dazu sind wir durch den Rahmenvertrag mit den Krankenkassen verpflichtet. Unrichtige oder unvollständige Rezepte können zur Totalabsetzung führen, mit anderen Worten, wir bekämen kein Geld für unsere erbrachten Leistungen. Zwar sind Ärzte seit dem 1.4.2017 verpflichtet, mittels einer zertifizierten Software korrekte Rezepte auszustellen, doch unsere Erfahrungen entsprechen dem leider nicht. Auch die Vorbereitung einer Doku oder Honorarvereinbarung ist zeitaufwendig und wird in unserem Backoffice mit Ruhe und Sorgfalt vorbereitet.
Wenn alles in Ordnung ist, können Termine vereinbart werden und wir teilen Ihnen Ihre Zuzahlung mit, es sei denn, Sie sind von den Zuzahlungen befreit (gilt nur für gesetzlich Versicherte).  Alle Patienten müssen unsere AGB´s lesen und unterschreiben, bevor wir mit den Behandlungen beginnen. Wenn alle diese (lästigen, aber nützlichen) Formalitäten abgewickelt sind, können wir uns auf die Behandlungen konzentrieren und stehen Ihnen als Team mit unserer ganzen Kompetenz zur Verfügung. Wir weisen darauf hin, dass wir ohne die Vorbereitung auf die Behandlungen keine Termine vergeben können.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Praxis-Team

Unsere Vorgehensweise in Stichworten:
1. Sie haben eine Verordnung für Krankengymnastik o.ä. Heilmittel erhalten und wollen durch unsere Praxis behandelt werden.
2. Sie kontaktieren uns bitte telefonisch unter 0211- 36 779 227.
3. Sie schicken uns die Verordnung per SMS, per e-mail zu oder werfen Sie in unseren Postkasten (die Mobilnummer für den SMS-Kontakt erhalten Sie im Gespräch).
4. Wir prüfen die Verordnung schnellstmöglich, legen Ihre Doku mit Ihren Stammdaten an oder bereiten die Honorarvereinbarung vor. 
5. Wenn alles in Ordnung ist, teilen wir Ihnen Ihre Zuzahlung (nur gesetzlich Versicherte) mit und vereinbaren einen oder mehrere Termine.
6. Sie unterschreiben unsere AGB´s.
7. Wir beginnen mit den Behandlungen. Ein Vorteil: Sie behalten Ihre(n) Therapeutin/en während der gesamten Behandlungsdauer (Ausnahme in Urlaubszeiten).

7 Schritte zum Erfolg :-)

Für mehr Informationen zur Praxis schauen Sie bitte unter:
http://richtersrelaxman.blogspot.de/2017/03/hallo-und-herzlich-willkommen.html
http://richtersrelaxman.blogspot.de/2017/03/praxis-regeln-agbs.html
http://richtersrelaxman.blogspot.de/2017/03/honorarvereinbarung-und.html







Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Impressum

Philosophie und Behandlungsschwerpunkte

Angebote zur Unterstützung im Alltag - Einzelbetreuung nach §45a SGB XI