Posts

Es werden Posts vom März, 2017 angezeigt.

Hallo und herzlich willkommen!

Bild
Bem-Vindo! - Bienvenue! - Welcome! - 歓迎! - 歡迎!- пожаловать!  
Dies ist der Blog von Richter´s Relaxman GmbH, einer modernen Praxis für Physiotherapie & Alltagsbegleitung nach §45a SGB XI im Grossraum Düsseldorf. Hier stellt sich die Praxis und Ihre Leistungen kurz vor.* Die Praxis für Physiotherapie Richter gibt es seit März 1997. Wir feiern also jetzt unser 20-jähriges Bestehen. 

Im Mai 2001 haben wir mit der Gründung der "Richter´s Relaxman GmbH, Mobile Physiotherapie und Prävention am Arbeitsplatz" unser Leistungsportfolio erweitert. Der Name ist vielleicht etwas ungewöhnlich für eine Physiotherapie-Praxis, aber dahinter steckte einmal der Gedanke, den gestressten Büromenschen etwas Entspannung und Erholung während der Arbeitszeit zu ermöglichen. Der "Relaxman" ist ein Entspannungs(fach)mann. Superman und Batman waren damals die Taufpaten des Relaxman. (Für die Liebhaber der deutschen Sprache sei erwähnt, dass das Apostroph "s" hinter dem Namen Richt…

Praxis-Regeln / AGB´s

Eine Medaille hat immer zwei Seiten
Wir üben unseren Beruf sehr gerne aus und stehen jedem Patienten als Team mit der größtmöglichen Kompetenz zur Verfügung. Wenn wir nicht auch eine starke sozial-medizinische "Ader" in uns hätten, würden wir den Beruf des Physiotherapeuten sicherlich nicht praktizieren. Die fachliche Seite ist jedoch nur die eine Seite der Medaille. Eine Praxis für Physiotherapie ist eben auch ein wirtschaftlicher Betrieb und unterliegt Regeln, wie es sie in allen anderen Bereichen des täglichen Lebens ja auch gibt, ob Sie sie nun kennen oder nicht. In einem Supermarkt wird nicht angeschrieben, sondern die mitgenommene Ware muss sofort bezahlt werden. Waren ohne zu bezahlen mitzunehmen, hat Konsequenzen. Das weiss jeder. Aber kennen Sie die Regeln, die für eine Praxis für Physiotherapie gelten? Diese haben wir in unseren AGB´s festgehalten und müssen von jedem Patienten (auch den gesetzlich Versicherten) gelesen und unterschrieben werden. Schreckt Sie das ab…

Honorarvereinbarung und Behandlungsvertrag vor Behandlungsbeginn

Gemäss dem Patientenrechtegesetz klären wir alle unsere Privatversicherten über die Kosten vor Beginn der Behandlungen auf und machen einen Behandlungsvertrag. Dies dient nicht nur zu unserer Absicherung, sondern kann auch dem in einem Streitfall Versicherten helfen. So hat der BGH in einem früheren Urteil festgestellt, dass Verträge zwischen dem Behandler und dem Versicherten auch für die Versicherung bindend ist.
Immer wieder kommt es jedoch leider vor, dass private Krankenversicherer Ihren Versicherten physiotherapeutische Honorar-Rechnungen mit teilweise hanebüchenen Begründungen kürzen (z.B. der Therapeut sei überteuert, die Preise seien nicht ortsüblich oder einseitige Abstellung auf nur die beihilfefähigen Sätze).  Wenn Sie Probleme mit der Kostenerstattung haben und meinen, dass diese nicht den Bedingungen Ihres Vertrages entsprechen, können Sie einen Ombudsmann einschalten, der sich Ihrer Angelegenheit annimmt. Scheuen Sie sich bitte nicht, diesen zu kontaktieren. >> http…